Vorlesen

Verkehrszeichen 354 Wasserschutzgebiet gemäß StVO   Trinkwasserschutzgebiete

Trinkwasserschutzgebiete sind Gebiete, in denen zum Schutz von Grundwasser – zur Verwendung als Trinkwasser - besondere Ge- und Verbote gelten.

Welche Tätigkeiten oder Nutzungen ganz oder teilweise eingeschränkt werden, bestimmt sich durch die für das Wasserschutzgebiet erlassene Schutzgebietsverordnung. Diese ist in Schutzzonen mit unterschiedlichen Schutzbestimmungen unterteilt.

  • Der Fassungsbereich (Zone I) soll die Förder- bzw. Brunnenanlage vor jeglicher Beeinträchtigung schützen.
  • Die engere Schutzzone (Zone II) dient dem Schutz vor Verunreinigungen, die von menschlichen Tätigkeiten oder Einrichtungen ausgehen können, die sich im Einzugsgebiet befinden.
  • Die weitere Schutzzone (Zone III u.a.) schützt vor weitreichenden Beeinträchtigungen, die von schwer abbaubaren Verbindung (z.B. chemischen Belastungen) ausgehen können.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt der Verordnung den Rechts- und Planungsstand zum Zeitpunkt des Erlasses wiedergibt. Zum Beispiel kann sich insbesondere durch Flurbereinigungsmaßnahmen oder Grundstücksteilungen die Bezeichnung betroffener Flurstücke ändern.

Autohaus Rettenmeier - Nissan Bitte beachten Sie auch, dass sich diese Seite im Aufbau befindet und noch nicht alle Schutzgebietsverordnungen erfasst sind. Wir bitten Sie daher noch um etwas Geduld, wenn die für Sie einschlägige Schutzgebietsverordnung noch nicht verlinkt ist.

 

Ansprechpartner

Norbert Hofmann, Zimmer 556, Tel.: 08161/600-461, E-Mail: norbert.hofmann[at]kreis-fs.de

 

Folgende Schutzgebietsverordnungen sind im Landkreis Freising derzeit gültig:

 

Bezeichnung

Schutzgebietsverordnung

Stand

1. WSG Allershausen

Verordnung
Änderungsverordnung I

04.10.1999
31.07.2003

2. WSG Freising (Stadtwerke)

Verordnung

10.04.2007

3. WSG Langenbach

Verordnung

23.03.1995

4. WSG Marzling

Verordnung
Änderungsverordnung I

26.04.2000
24.07.2003

5. WSG Moosburg

Verordnung

20.09.1982

   

 

 

 

 

 

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink