Duales Studium zum/r Diplom- Verwaltungswirt/in (FH) (3. QE)

Mit dem Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH) ist von Anfang an mehr drin: eine theoretische und praktische Ausbildung, sehr vielfältige Lerninhalte und ein Abschluss, der Türen öffnet:

  •     einen Einstieg in die dritte Qualifikationsebene und damit
  •     zu interessanten, verantwortungsvollen Aufgaben und
  •     einer Laufbahn im Beamtenverhältnis mit guten Aufstiegsmöglichkeiten.

 

Kontakt:

Monika Teibl
Telefon: (08161) 600-199

 

Welche Aufgaben hat ein/e Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)?


Als Beamter/in der dritten Qualifikationsebene nehmen Sie Aufgaben als Sachbearbeiter in den verschiedenen Sachgebieten des Landratsamtes wahr und sind in der mittleren Führungsebene der öffentlichen Verwaltung tätig.

 

Zum Beispiel:

 

  • in der Personalverwaltung
  • im Controlling
  • in der Sozialverwaltung
  • im Gewerbeamt
  • im Bauamt
  • usw.

 

 

Ablauf des dualen Studiums

Ein duales Studium zeichnet sich durch den Wechsel von Theorie und Praxis aus und gewährleistet einen hohen Kenntnisstand bei einer vergleichsweise kurzen Ausbildungsdauer.

An der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof erfolgt in insgesamt 21 Monaten das theoretische Studium.

http://www.aiv.hfoed.de/de/startseite.html

Das dort Erlernte kann dann in verschiedenen Abteilungen des Landratsamtes Freising aber auch in anderen Behörden wie Gemeinden oder der Regierung von Oberbayern vertieft und gefestigt werden.

Die Studierenden haben zudem die Möglichkeit, bis zu drei Monaten der berufspraktischen Ausbildung bei einer geeigneten Stelle im Ausland abzuleisten.

 

 

 

Studienfächer

 

  • Recht (z. B. Verwaltungsrecht, Kommunalrecht, Staats- & Verfassungsrecht)
  • Wirtschafts- & Finanzlehre (BWL, Volkswirtschaftslehre, Kommunale Wirtschaftsführung)
  • Kommunikation
  • Sozialwissenschaften (Soziologie, Psychologie, Führungsverhalten)
  • Verwaltungslehre (Organisation, Statistik, Informations- & Kommunikationstechnik)

 

 

Studienzeit

 


Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre bei einer Wochenarbeitszeit von 40 Stunden und mindestens 29 Urlaubstagen im Jahr.

 

 

Anwärterbezüge

 

Während des dualen Studiums werden monatlich Bezüge i. H. v. ca. 1100,00 Euro brutto gezahlt. 

Die Unterkunft an der Fachhochschule in Hof ist kostenfrei.

 

Perspektiven nach dem dualen Studium

 

Auch als Diplom-Verwaltungsfwirt/in (FH) gibt es am Landratsamt Freising noch weitere Aufstiegsmöglichkeiten.

Grundsätzlich ist es möglich zwischen verschiedenen Abteilungen zu wechseln und unterschiedliche Aufgaben wahrzunehmen. Der Landkreis fördert dies durch moderne Weiterbildungsangebote. Besonders qualifizierte Beamtinnen und Beamte haben außerdem die Chance, in die vierte Qualifikationsebene aufzusteigen.

  

 

 

Mögliche Arbeitgeber

 

  • Gemeinden
  • Verwaltungsgemeinschaften
  • Zweckverbände
  • Städte
  • Landkreise
  • Bezirke
  • Freistaat Bayern



Welche Voraussetzungen gibt es?

  

  • Abitur oder Fachhochschulreife

         erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

         des Landespersonalausschusses http://www.lpa.bayern.de/

 

  • Das Auswahlverfahren findet im Oktober 2018 statt.
  • sonstige Eigenschaften für die Berufung in das Beamtenverhältnis (deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue)
  • Teamfähigkeit

 

Weitere Informationen

Ihre Bewerbung

 

Wir freuen uns auf:

 

  • aussagekräftige Bewerbungsunterlagen
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • eine Kopie des letzten Schulzeugnisses
  • ggf. Kopien von Praktikumsbescheinigungen oder sonstigen Zeugnissen
  • Prüfungszeugnis mit Platzziffer des Auswahlverfahrens (kann auch nachgereicht werden)

 

Bewerbungsschluss:

Immer im September des Jahres vor Ausbildungsbeginn.

Beachten Sie die Stellenangebote in der Tageszeitung sowie im Internet auf unserer Homepage.

 

 

 

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

 

Monika Teibl

Telefon: (08161) 600-199

 

Landratsamt Freising

-Personalverwaltung-

Landshuter Straße 31

85356 Freising

 

 

 

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle