Ausschuss: Landkreis bezuschusst Beschäftigungsbetriebe der Caritas bis 2023

Der Betrieb des Sozialkaufhauses „Rentabel“ in Freising und des Buchcafés „Etappe“ ist für die kommenden Jahre gesichert. Der Landkreis Freising bezuschusst das Konzept A-B-E der Caritas Freising bis 2023 mit bis zu 100.000 Euro pro Jahr. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Ausschuss für demographische und soziale Fragen in der Sitzung am 7. Februar einstimmig. Die letzte Entscheidung fällt der Kreisausschuss.    Lesen Sie mehr

Mieterqualifizierung: Zertifikate für erfolgreiche Teilnehmer

Der Wohnmarkt in unserer Region ist angespannt, bezahlbare Wohnungen sind Mangelware. Viele Menschen tun sich unheimlich schwer, eine eigene Bleibe zu finden. Weil das Geld für die Miete nicht reicht, oder weil es zu viele „Konkurrenten“ gibt. Sieben Flüchtlinge, die im Landkreis Freising leben, haben nun etwas bessere Chancen. Denn sie haben erfolgreich an der Schulung „Mieterqualifizierung“ teilgenommen – und von Landrat Josef Hauner ein entsprechendes Zertifikat bekommen.    Lesen Sie mehr

 

Treffen des Klimaschutzbündnisses

Holz als Baustoff im Neubaubereich: Welche Vorteile das dem späteren Nutzer einer Immobilie bringt, darüber informierten sich Vertreter der 24 Landkreiskommunen im Rahmen eines Treffens des Klimaschutzbündnisses in der Klosterbibliothek. Gerhard Scholz, stellvertretender Vorsitzender der Solarfreunde Moosburg, gab einen Überblick wie und mit welchen Sanierungsmaßnahmen der Gebäudebestand auf die Anforderungen einer erneuerbaren Wärmeversorgung angepasst werden kann. Im letzten Vortrag zum Thema "Energieeffiziente Bauleitplanung" informierte Barbara Schärfl über die Möglichkeiten einer energieeffizienten Gestaltung zukünftiger Baumaßnahmen, um so die notwendigen Voraussetzungen für die Energiewende zu schaffen. Lesen Sie mehr

 

Handwerker auf Wanderschaft

Seit 2015 gilt die Walz als Kulturerbe der UNESCO: Zwei Handwerker auf der Wanderschaft überbrachten dem Landrat am Nachmittag des 13. Februar die traditionellen Grüße des Handwerks. Unangekündigt kamen sie vorbei, so wie es unter den Gesellen üblich ist. Der Landrat nahm sich die Zeit, um mit Bootsmann Benno und Orthopädieschuhmacher Maximilian zu plaudern, die insgesamt drei Jahre und einen Tag unterwegs sein müssen: über Traditionssegler, Schusterhandwerk, ihre Reisen und ihre Heimat. Neben einer kleinen Stärkung bekamen sie für ihr Wanderbuch, das für die ehrbaren Handwerker ein wichtiges Dokument ist, das Siegel des Landratsamtes. Dann ging es weiter, für die Nacht wollten sie in Freising bleiben. Wo sie schlafen würden, das wussten sie da noch nicht.

Kreisseniorenbeirat besucht den Landrat

Fragen und Sorgen zum Älterwerden, auch Anregungen und Kritik zum Thema können Senioren des Landkreises Freising jederzeit an ihn herantragen: Der Kreisseniorenbeirat steht seit 2015 als Ansprechpartner bereit. Erklärtes Ziel ist es, den Landkreis aktiv mitzugestalten. Die Bekämpfung der Altersarmut, die Forderung nach mehr sozialem Wohnungsbau in den Gemeinden ebenso wie mehr Mobilität im Alter – etwa über Ruftaxis – zählen unter anderem zu den Anliegen des Beirats in diesem Jahr. Am 15. Februar besuchten einige der 22 Mitglieder Landrat Josef Hauner.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle