Vorlesen

Aktionswoche Alkohol: Gesundheitsamt Freising macht auf Alkoholkonsum in der Schwangerschaft aufmerksam

Zur jährlichen Aktionswoche Alkohol (www.aktionswoche-alkohol.de) der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen möchte die Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt Freising auf das Thema Alkohol in der Schwangerschaft aufmerksam machen. „Etwa ein Drittel aller Frauen in Deutschland trinkt Alkohol während der Schwangerschaft. Alkoholkonsum in der Schwangerschaft und dessen Folgen für das Kind sind dabei nicht das Problem einer einzelnen Frau, sondern eine gesellschaftliche Herausforderung“, heißt es auf der Homepage des FASD-Kompetenzzentrums Bayern.

 

Der informative Medienturm zur Kampagne „Schwanger? Null Promille!“ vom ZPG-Bayern ist von 16. bis 27. Mai im Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Freising (Wippenhauser Str. 57) öffentlich zugänglich – jeweils montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr. Er ist selbsterklärend und 15 Minuten sind in der Regel einzuplanen, um sich anhand des Medienturms über das Thema Alkohol in der Schwangerschaft zu informieren.

 

Zusätzlich werden kostenloseVorträge in den Räumlichkeiten des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums Freising angeboten:

  • Einheit zum Thema „Bewegung in der Schwangerschaft“ am Freitag, 20. Mai, um 14 bis 15.30 Uhr, Referentin: Nadine Mutlitz, Prä- und postnatal Trainerin. Beckenboden-Trainerin
  • Vortrag zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ am Montag, 23. Mai, um 14.30 bis 16 Uhr, Referentin: Kathrin Schweiger, Dipl. Ökotrophologin. Ernährungsberatung & -therapie
  • Vortrag „FASD – Fetal Alcohol Spectrum Disorder – Ein kleiner Schluck mit großen Folgen“ für Interessierte und Fachkräfte am Mittwoch, 25. Mai, von 14 bis 15.30 Uhr, Referentin: Kerstin Leupold, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, ÄGGF

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet die Schwangerenberatungsstelle am Gesundheitsamt Freising um Anmeldungen per E-Mail an schwangerenberatung[at]kreis-fs.de.

 

Weitere Informationen, Videos und Links

 

Eine Artikelserie zur Aktionswoche Alkohol mit Interviews von unterschiedlichen Fachstellen sowie Berichte von Betroffenen, federführend organisiert vom Unterarbeitskreis Suchtprävention und der Schwangerenberatungsstelle, soll in dieser Zeit erscheinen.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink