Vorlesen

Ausbau der Kreisstraße zwischen Fahrenzhausen und Amperpettenbach: Vollsperrung ab 1. März 2021

Der Landkreis Freising erneuert die Kreisstraße zwischen Fahrenzhausen und Amperpettenbach. Dazu muss die Strecke voraussichtlich von 1. März bis Ende August 2021 gesperrt werden. Die Maßnahme umfasst zwei Bauabschnitte.

 

Zunächst wird die Kreisstraße FS 6 (Oberndorfer Straße) zwischen der Abzweigung von der FS 3 (Bachstraße) bis zur Landkreisgrenze komplett erneuert. Dieser Bereich ist während der gesamten Bauzeit für den Verkehr einschließlich Radfahrer und Fußgänger gesperrt.

 

Im zweiten Abschnitt wird die Asphaltdeckschicht auf der Kreisstraße DAH 3 zwischen Landkreisgrenze und Amperpettenbach (Landkreis Dachau) saniert. Eine Sperrung für alle Verkehrsteilnehmer ist hier nur für einen Zeitraum von rund zwei Wochen in den Schulferien notwendig. Der Anliegerverkehr ist jederzeit möglich. Für die betroffenen Buslinien wird der MVV eine Umleitung bekanntgeben.

 

Der Verkehr aus Richtung Fahrenzhausen wird ab der Abzweigung Richtung Amperpettenbach über die Kreisstraße FS 3 nach Kammerberg, über die Kreisstraße DAH 4 nach Giebing, Biberbach, Lotzbach und über die Kreisstraße DAH 3 nach Amperpettenbach umgeleitet. Analog erfolgt die Umleitung für den Verkehr aus der Gegenrichtung. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

 

Das Tiefbauamt des Landkreises Freising bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und die Anlieger um Nachsicht für die mit den gesamten Arbeiten verbundenen Beeinträchtigungen. Die Bauarbeiten werden so schnell wie möglich abgeschlossen.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink