Sprechstunde der Familienberatung Ismaning: Seit 30 Jahren im Landratsamt Freising

Seit 30 Jahren findet inzwischen der Außensprechtag der Familienberatung Ismaning am Landratsamt Freising statt. Aus diesem Anlass blickte Reinhard Beinhölzl, Leiter der Beratungsstelle, am Donnerstag, 29. März, zurück. An 1210 Sprechtagen wurden 3049 Beratungsstunden mit insgesamt 3531 Frauen und Männern durchgeführt. „Ich bedanke mich für die von Anfang an gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und dem Amt für Jugend und Familie“, sagte Beinhölzl.

 

Diesen Dank konnte Landrat Josef Hauner nur zurückgeben. Mit Beinhölzl habe man vom ersten Tag an einen „erfahrenen und kompetenten Ansprechpartner“ gehabt. Hauner betonte die erfolgreichen Schnittstellen beider Organisationen. So beteilige sich die Beratungsstelle aktiv an den Netzwerktreffen der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) und an den Sitzungen der Psychosozialen Arbeitsgruppe (PSAG) und habe die Kooperation mit dem Projekt „Wellcome“ verstärkt, das am Kreisbildungswerk Freising angesiedelt ist.

 

Beinhölzl sagte, man werde die Beratung im Landkreis Freising ausbauen. Ab 9. April gibt es jeweils montags von 9 bis 11 Uhr einen Außensprechtag an der Erziehungsberatungsstelle in Neufahrn. „Und auch im Landratsamt wollen wir wöchentlich um eine Stunde erhöhen.“

 

Die nächste kostenlose Sprechstunde der Familienberatung Ismaning im Landratsamt Freising ist am Donnerstag, 5. April, von 14 bis 16 Uhr im Raum 451 (ehemaliger Feller). Eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 089/96079950 ist erforderlich.

 

Eine Schwangerschaftskonfliktberatung nach §219 und das Ausstellen der gesetzlich vorgeschriebenen Beratungsbescheinigung sind ebenso möglich wie eine individuelle Beratung und Begleitung während der gesamten Schwangerschaft und nach der Geburt. Die Familienberatung Ismaning informiert ferner über alle staatlichen und finanziellen Hilfen und vermittelt diese auch, z. B. bei der „Landesstiftung Hilfe für Mutter und Kind“.

 

Begleitung und Unterstützung beim Übergang vom Paar zum Elternsein, Beratung bei Paar-/Eheproblemen, Erarbeitung von Lösungen bei sexuellen Problemen sowie Unterstützung bei der Suche nach Lösungen in konfliktreichen Paar- und Familienphasen (z.B. Patchworkfamilien) sind u. a. weitere Angebote der Beratungsstelle.

Landrat Josef Hauner (v.l.) mit Reinhard Beinhölzl, Leiter der Beratungsstelle, und Arabella Gittler-Reichel, Leiterin des Amtes für Jugend und Familie

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle