Vorlesen

Zweiter Coronavirus-Fall im Landkreis Freising

Bei dem zweiten Coronavirus-Fall im Landkreis handelt es sich um ein Familienmitglied des infizierten Mannes, der seit Samstagabend im Klinikum Freising isoliert ist. Die Ehefrau des Infizierten, die im Zollinger Kindergarten „Kleine Strolche“ arbeitet, ist bisher negativ getestet worden. Dem infizierten Mann geht es nach wie vor relativ gut.

 

Um die Persönlichkeitsrechte betroffener Menschen und die ärztliche Schweigepflicht zu wahren, können keine weiteren Informationen über Kontaktpersonen der Infizierten gegeben werden – ebenso wie über Personen, die sich in Quarantäne befinden. Seit Samstagabend werden die Kontaktpersonen des Erkrankten ermittelt, kategorisiert, priorisiert und gegebenenfalls getestet.

 

Selbstverständlich steht das Gesundheitsamt Freising hinter den Empfehlungen des Kultusministeriums für Schüler, die sich in den Ferien in Risikogebieten aufgehalten haben. Wie lange diese Schüler nun zu Hause bleiben sollen, muss das Kultusministerium entscheiden.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink