Neubau der Nordostumfahrung Freising: Rodungsarbeiten an der B301 bei Erlau

Im Auftrag des Staatlichen Bauamts Freising finden ab Dienstag, 16. Januar, bis Ende Februar weitere Rodungsarbeiten als bauvorbereitende Maßnahme zum Neubau der Nordostumfahrung Freising statt.
Auf der Ostseite der B 301 in Erlau und im angrenzenden Wald Richtung Süden wird der Bewuchs im Bereich der späteren Nordostumfahrung entfernt. Dabei handelt es sich um die Fällung von Bäumen einschließlich der Entfernung der Wurzelstöcke sowie um die Rodung von Buschwerk und Sträuchern.


Nach den Rodungsarbeiten werden mehrere Spartenleitungen (u. a. Strom, Gas, Fernwärme und Telekomunikation) in Erlau verlegt, so dass im Herbst 2018 mit den Erdarbeiten für den Straßenbau und der Herstellung des Nordanschlusses begonnen werden kann.


Durch die Rodung einzelner, im unmittelbaren Straßenbereich stehender, Bäume sowie den Abtransport des Rodungsgutes kann es zu kurzzeitigen Behinderungen auf den Straßen kommen.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.

Bürgerhilfsstelle