Amtsübergabe: Nikolaus Windisch leitet die Agentur für Arbeit Freising

Offizielle Amtsübergabe: Am Freitag, 17. Mai, ist Karin Weber mit einer Feierstunde im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Freising offiziell als Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freising verabschiedet worden. „Sie haben der Agentur ein Gesicht gegeben. Der Name Weber ist mit Freising untrennbar verbunden.“ Landrat Josef war es ein Anliegen, sich für das 13 Jahre lange Wirken Webers zu bedanken. Gleichzeitig wurde Nachfolger Nikolaus Windisch willkommen geheißen, der seit Anfang Mai die Geschicke der Agentur leitet.      Hier lesen Sie mehr

Neue Maßnahmen zeigen Wirkung: Trägerversammlung des Jobcenters Freising

„Wir haben die Zielquote etwas überschritten.“ Positive Nachrichten hatte Geschäftsführer Bernhard Reiml bei der jüngsten Trägerversammlung des Jobcenters Freising zu verkünden. 657 Personen wurden im Jahr 2018 in den Arbeitsmarkt integriert. Das sind 22 mehr als im Vorjahr und 53 mehr als 2016. Die Strategie des Vermittlungsteams zeigt Wirkung. Das freut auch den Vorsitzenden, Landrat Josef Hauner: „Das sind erfreuliche Zahlen“, sagte er nach dem Bericht von Geschäftsführer Reiml.     

Ambulante Hebammen-Sprechstunde im Gesundheitsamt Freising

Wenn eine Familie ein Baby bekommt, dann sind viele Eltern erst einmal etwas überfordert. Neue Situation, neue Verantwortung. „Das ist eine sehr empfindliche Phase“, sagt Anna-Elisabeth von Uslar-Gleichen. Sie ist eine der beiden Hebammen, die seit Anfang April immer donnerstags im Gesundheitsamt Freising für Familien da sind, die keine nachsorgende Hebamme gefunden haben. Der Landkreis Freising hat diese ambulante Sprechstunde für Frauen im späten Wochenbett eingerichtet. „Wieder eine konkrete Maßnahme der Gesundheitsregionplus zur Verbesserung der medizinischen Versorgung“, sagte Landrat Josef Hauner bei der Vorstellung während eines Pressegesprächs.    Mehr lesen Sie hier

Schulrat Karl Rauscheder verabschiedet

Vier Jahre lang war Karl Rauscheder beim Staatlichen Schulamt Freising tätig. Im Rahmen einer Schulleiterkonferenz am 15. Mai wurde er nun offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Landrat Josef Hauner, früher selbst Leiter des Schulamts, betonte, er habe zwar nicht mehr mit ihm zusammengearbeitet, habe sich aber sagen lassen, Rauscheder habe seine Arbeit stets "sehr gründlich und fachlich sehr  qualifiziert" gemacht. "Danke für Ihre Loyalität, auch dem Landratsamt gegenüber." Für die Zukunft wünschte er Rauscheder alles Gute. Schulamtsleiterin Irmintraud Wienerl bedankte sich im Namen der ganzen Belegschaft für dessen viele kreative Ideen und die "Bereicherung des Teams als Mensch".

Bezirksverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags

Der Klimawandel und die damit verbundenen Herausforderungen für Kommunen war das übergeordnete Thema bei der Bezirksverbandsversammlung des Bayerischen Gemeindetags, die am 15. und 16. Mai in Allershausen stattfand. Über "Umwelt neu" sprach der bayerische Umweltminister Thorsten Glauber, während beispielsweise Dr. Franz Dirnberger, Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des Gemeindetags, über den Einfluss des Klimawandels auf die Bauleitplanung referierte. "Um die Energiewende voranzutreiben, braucht es einen Konsens vor Ort zwischen Entscheidungsträgern und Bürgern", sagte Landrat Josef Hauner in seinem Grußwort, der die Maßnahmen des Landkreises Freising zugunsten der Energiewende darlegte.

150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Massenhausen

Um 8 Uhr früh haben sich die Ortsvereine und umliegenden Feuerwehren am 19. Mai zum gemeinsamen Frühstück im "Langenegger-Hof" getroffen. Anlass: Die Freiwillige Feuerwehr Massenhausen feierte ihren 150. Geburtstag. Da die Sonne vom Himmel strahlte, konnte nach einem Kirchenzug durch den Ort der Festgottesdienst im Pfarrgarten stattfinden. Mit dabei war neben zahlreichen (Ehren-)Gästen auch Landrat Josef Hauner, der die Feuerwehrler für ihr ehrenamtliches Engagement zugunsten der Allgemeinheit lobte. Er erinnerte an den großen Schnee-Einsatz im Januar, bei dem einige Massenhausener dabei gewesen sind, und an einen Lkw-Brand an der A9 erst vor wenigen Tagen.

 

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle