Vorlesen

Das erste Tierheim des Landkreises

Einige Katzen waren bei der Eröffnung bereits eingezogen, auch eine Schildkröte paddelte schon durchs neue Becken: Zahlreiche Gäste, darunter auch einige mit Schnauzen und Pfoten, kamen die Bewohner besuchen – bei der offiziellen Einweihung des ersten Tierheims des Landkreises am 22. Juli. Bei der Feier bedankte Landrat Josef Hauner sich bei der Gemeinde Neufahrn, sie hatte das Grundstück zur Verfügung gestellt. Der Landrat lobte außerdem das ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder zum Wohle schutzbedürftiger Lebewesen. Die Mitglieder hatten bisher jährlich etwa 300 bis 400 Tiere in Privatwohnungen gepflegt und mit kreativen Aktionen Spenden gesammelt. Hier lesen Sie mehr

Integration blinder und sehbehinderter Menschen in Bayern

Das Katholische Blinden- und Sehbehindertenwerk (KBSW) Bayern feierte am 21. Juli sein 50-jähriges Jubiläum in Lerchenfeld: Auf das Pontifikalamt in St. Lantpert mit Weihbischof Bernhard Haßlberger folgte ein Festakt im Grünen Hof. Bei diesem betonte Landrat Josef Hauner, wie wichtig die Integration blinder und sehbehinderter Menschen in das Gemeindeleben ist, und lobte die Arbeit des Vereins in dieser Hinsicht besonders.

Abschlussfeiern der Landkreisschulen

Im Zeichen der Abschlussfeiern stand erneut der Freitag in dieser Woche: Am Vormittag waren Landrat Josef Hauner sowie seine beiden Stellvertreter Robert Scholz und Barbara Prügl zeitgleich bei den Zeugnisverleihungen an den Realschulen. Landrat Hauner besuchte in diesem Jahr die Karl-Meichelbeck-Realschule Freising. Am Abend sprach er zudem ein Grußwort beim Abschlussball der Staatlichen Wirtschaftsschule Freising. Er gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum Schulabschluss und wünschte ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles Gute. (Foto: Rainer Lehmann)

TSV Nandlstadt feiert 150-jähriges Bestehen

Mit einem großen Festabend in der Hopfenhalle begannen am Donnerstag, 19. Juli, die Feierlichkeiten zum 150. Geburtstag des TSV Nandlstadt. Vier Tage lang wurde das Jubiläum in der Marktgemeinde gebührend gefeiert – mit einem Familiennachmittag und Kabarett am Freitag, Sport und Musik am Samstag sowie Weißwurstfrühstück, Gottesdienst am Sportgelände und Festzug am Sonntag. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich dafür einsetzen, dass sportliche Betätigung, aber auch der gesellschaftliche Bereich im Verein funktionieren – vom Trainer bis zum Platzwart“, sagte Landrat Josef Hauner in seinem Grußwort. Hier lesen Sie mehr

Ehrung des Feldgeschworenen Peter Goldbrunner aus Au

50 Jahre als Feldgeschworener – das ist schon etwas Besonderes.“ Landrat Josef Hauner zollte Peter Goldbrunner aus Au für dessen ehrenamtliches Engagement,  zu dem auch ein jahrhundertealtes Geheimnis gehört, seinen Respekt: Bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt am 16. Juli erhielt Goldbrunner die Ehrenurkunde des bayerischen Heimat- und Finanzministers Albert Füracker. Auch der Direktor des Vermessungsamts Christian Schlosser und der Auer Bürgermeister Karl Ecker  bedankten sich bei Goldbrunner, der noch immer bei Wind und Wetter Grenzmarkierungen überprüft und mit geheimen Zeichen versieht, für seinen unermüdlichen Einsatz. Hier lesen Sie mehr

Kreistag: Kritik an geplantem Lab Campus am Flughafen

In der letzten Sitzung des Kreistags vor der Sommerpause stellen zwei Vertreter der FMG den geplanten Lab Campus am Flughafen vor. Auf dem 128.000 Quadratmeter großen Areal sollen demnach 20.000 Arbeitsplätze entstehen. Einige Kreisräte sprachen ihre Sorge aus, dass dieses Projekt die ohnehin angespannte Wohnungs- und Verkehrssituation im Landkreis Freising weiter verschärfen würden. Außerdem präsentierte Geschäftsführer Andreas Holzner die jüngsten Zahlen des Klinikums Freising.

Landrat besichtigt Firma Gaissmaier Landschaftsbau

Im Stadtteil Lerchenfeld entsteht ein neues kombiniertes Frei- und Hallenbad. Die Außenanlagen errichtet die Firma Gaissmaier Landschaftsbau aus Freising, der Landrat Josef Hauner am 17. Juli einen Besuch abstattete. „Alles was der Landschaftsbau zu bieten hat, dürfen wir hier umsetzen“, erzählte Max Gaissmaier den Gästen bei einem Rundgang durch die Schwimmbad-Baustelle. Zuvor hatten Landrat und Wirtschftsförderin Susanne Bauer einen Blick in die Abläufe auf dem Firmengelände in Attaching geworfen. Hier lesen Sie mehr

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink