Vorlesen

Rollentausch auf Arabisch: Ausstellung „Land der Kulturen“ im Landratsamt

Bei der Ausstellung „Land der Kulturen“ im Landratsamt versuchten Besucher einen U-Bahn-Fahrplan zu lesen, Formulare auszufüllen und Rechenaufgaben zu lösen - alles auf Arabisch. Das Landratsamt Freising zeigte die interaktive Wanderausstellung „Land der Kulturen“ vom 24. bis 28. September im Kreuzgang des Altbaus. „Die Ausstellung ist nicht etwas für Flüchtlinge, sondern etwas von Flüchtlingen“, sagte Landrat Josef Hauner. Insbesondere der Perspektivenwechsel schaffe Verständnis für andere Kulturen. Die Ausstellung wurde von Flüchtlingen in Kooperation mit der "wirWerk gGmbH" gestaltet und ist Teil der Interkulturellen Woche 2018.

Spatenstich für Zentrum für angewandte Brau- und Getränketechnologie an der TU Weihenstephan

Auf dem Gelände der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf entsteht ein Zentrum für angewandte Brau- und Getränketechnologie. Im Beisein von Landrat Josef Hauner und Staatsminister Dr. Florian Hermann ist am 24. September der Spatenstich erfolgt. Der Neubau wird unter anderem ein Brautechnikum umfassen mit (brau-)technischen Anlagen zum Herstellen von Getränken bis hin zu deren steriler Abfüllung, Laborflächen für chemisch-technische Analysen und Mikrobiologie sowie einem Raum für Sensorik. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen etwa 10,8 Millionen Euro. Bis zum Herbst 2021 soll der Bau fertig gestellt sein, so dass im Wintersemester 2021/22 der Betrieb aufgenommen werden kann.

Bayerischer Landkreistag: Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales

Zu einer Sitzung kam der Ausschuss für Gesundheit und Soziales des Bayerischen Landkreistages am 25. September zusammen. Die Landräte aus ganz Bayern sprachen unter anderem über die Anrechnung des Landesfamiliengeldes auf andere staatliche Sozialleistungen und bekamen einen Sachstandsbericht zur staatlichen Schulsozialarbeit und Jugendsozialarbeit an Schulen.

Ehrung verdienter Feuerwehrleute

Festlich war es, als Landrat Josef Hauner eine Feuerwehrfrau und 92 Feuerwehrmänner im großen Sitzungssaal für ihre jahrzehntelange Dienstzeit mit dem Feuerwehrehrenzeichen auszeichnete. 53 Feuerwehrleute erhielten das Ehrenzeichen für ihre 40-jährige, sowie 40 Feuerwehrmänner für ihre 25-jährige Dienstzeit. Kreisbrandrat Manfred Danner bedankte sich für so viel Treue zur Feuerwehr. Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht“, zitiert er den Schauspieler Ewald Balser. „Was wäre unsere Gesellschaft, was wären unsere Städte, Märkte und Gemeinden ohne Ehrenamtliche“, sagte Landrat Josef Hauner. Er verwies auf die besonderen Einsätze der Feuerwehren in diesem Jahr. „Dieses Ehrenzeichen kann keine Gegenleistung dafür sein, für das, was Sie tun. Aber es ist ein Zeichen der Anerkennung.“ Hier lesen Sie mehr

Erster Spatenstich für die Nordumfahrung Hallbergmoos

Viele Jahre mussten die Hallbergmooser warten. „Die Idee für eine Nordumfahrung gab es schon lange“, sagte Bürgermeister Harald Reents am Donnerstag, 27. September, als der erste Spatenstich für das Projekt gesetzt wurde. „Jetzt können wir es umsetzen.“ Der Bau der 1,1 Kilometer langen Strecke sei eine „kleine, aber wichtige Maßnahme“, so Reents. Denn nach der Fertigstellung im Sommer/Herbst 2019 sollen die Bürger im nördlichen Ortsbereich deutlich vom Verkehr entlastet werden. Die neue Straße führt von einem vorhanden zu einem neu zu bauenden Kreisverkehr, der dann den Knotenpunkt zur Kreisstraße FS 11 bilden wird. Landrat Josef Hauner sprach von einem wichtigen Vorhaben, um den Verkehr aus dem Nordosten in Richtung Bundesstraße 301 abzufangen, der derzeit mitten durch den Ort führt.

Neustifter Freitagsmarkt feiert 25-jähriges Bestehen

Das 25-jährige Bestehen des Neustifter Freitagsmarktes wurde am 28. September gefeiert. „Ich weiß noch, dass man zuerst Sorge hatte, ob der Markt auch wirklich angenommen würde“, sagte Landrat Josef Hauner in seinem Grußwort. Aber wie man sehe, sei das Interesse der Kunden nach wie vor groß. Das Landratsamt lege Wert auf diese Nachbarschaft, sagte er. Die Stadt stellte damals das Gelände auf dem Kirchvorplatz von St.Peter und Paul zur Verfügung und der Verein Neustifter Freitags-Bauernmarkt wurde gegründet. Das private Engagement der Vereinsmitglieder mit Elfriede Graf an der Spitze lobt Hauner ausdrücklich. Diese verpflichtet die Marktleute dazu, dass die angebotenen Produkte überwiegend aus der Region oder eigener Produktion stammen müssen. Hier lesen Sie mehr

130 Jahre Sängerhort Freising

Zum Jubiläumskonzert am 30. September hatte  der "Sängerhort“ Landrat Josef Hauner und Kulturreferent Hubert Hierl als Ehrengäste ins St. Georg Haus geladen. Während der Landrat von seiner Zeit im Schülerchor berichtete, gab der Kulturreferent selbst ein Ständchen zum Besten. Der "Sängerhort“, der vor 130 Jahren als reiner Männerchor mit vorwiegend romantischem und deutsch-nationalem Repertoire gegründet wurde, besteht heute vorwiegend aus weiblichen Chormitgliedern. Das Repertoire ist mittlerweile modern und international: Insbesondere in den letzten fünf Jahren hat sich der "Sängerhort" zu einem Pop- und Rock-Chor entwickelt. Beim Jubiläumskonzert, einer inszenierten Radioshow, hieß es entsprechend "Willkommen bei Radio Senderhort 130.0“.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink