Lebensmittel

Traditionell gehört im Rahmen der Lebensmittelüberwachung der Schutz der Verbraucher vor möglichen Gefahren zum Aufgabenfeld des Veterinärbeamten. Hauptaufgabe der Amtstierärzte ist dabei die Kontrolle von Betrieben, die Lebensmittel tierischen Ursprungs herstellen, verarbeiten, transportieren oder in Verkehr bringen. Dabei arbeiten die Veterinäre Hand in Hand mit den Lebensmittelüberwachungsbeamten, Spezialisten des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und Vertretern der Regierung von Oberbayern.

 

Die Gewinnung von gesundheitlich unbedenklichen Lebensmitteln hoher Qualität fängt bereits im Stall an, ebenso der Verbraucherschutz, welcher sich dann über alle Verarbeitungs- und Verteilungsstufen erstreckt. Rohstoffe und Erzeugnisse werden im Rahmen dieser Kontrollen überprüft und analysiert. Außerdem achten die Amtstierärzte darauf, dass in allen lebensmittelbearbeitenden Betrieben die notwendigen Hygienebedingungen eingehalten werden.

Aufgaben

Überwachung von Schlacht- und Zerlegebetrieben für Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen, Wild und Geflügel

Hygieneüberwachung von Metzgereien, Direktvermarktern, Darmbetrieben, Wild-, Fisch- und Milchverarbeitungsbetrieben

Überwachung von Großküchen

Zertifizierungen von Warensendungen für den Export 

Zulassungsvorbereitung von Betrieben nach EU Hygiene-Verordnungen

Merkblätter und Leitlinien

Anträge

Rechtsgrundlagen

Informieren Sie sich hier über die Rechtsgrundlagen

Formulare

Hier finden Sie alle erforderlichen Formulare  

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.

Bürgerhilfsstelle